Wie Garagisten beim Kunden glänzen

Professionelle Fahrzeugreinigung

Wie Garagisten beim Kunden glänzen

20. Juni 2022 agvs-upsa.ch – Francesco Galati, Werkstattleiter der Ring Garage in Suhr AG, weiss genau, welchen Reinigungs- und Pflegemitteln er vertrauen kann. Er legt Wert auf Zeitersparnis und positive Rückmeldungen der Kunden. 

20220620_fahrzeugreinigung_artikelbild.jpg
Werkstattleiter Francesco Galati benutzt das Reinigungsmittel Supermafrasol während ihm Claudio Vietri, Key Account Manager bei Carbesa für den Bereich Fahrzeugreinigung und Aufbereitung, über die Schultern schaut. Foto: Carbesa

mig. Gründlichkeit. Dieses Wort fällt, wenn Francesco Galati über sein Verständnis einer professionellen Fahrzeugreinigung spricht. Der Werkstattleiter der Ring Garage Suhr präzisiert: «Wir bieten keine Oberflächenreinigung an, sondern eine gründliche Aussen- und Innenreinigung. Wir behandeln den Lack so, wie es Privatpersonen aufgrund ihres Kenntnisstandes gar nicht können.» Garagisten können kleine Kratzer entfernen und den Lack entsprechend vor Witterungseinflüssen und Alterung schützen. Das Fahrzeug wird ausserdem nicht nur mit dem Staubsauger auf Vordermann gebracht. Flecken werden entfernt, das Leder aufbereitet und das Display des Bordsystems fachmännisch behandelt.

Francesco Galati und sein Team verwenden für die Reinigung und Pflege von Autos, LKW’s, Motorrädern oder Wohnwagen Lösungen der Produktelinie Ma-Fra. «Die Produkte sind effizient und einfach in der Handhabung. Mit einer Anwendung komme ich bereits sehr weit und muss nicht zehn verschiedene Durchgänge bis zur Versiegelung durchlaufen – das ist im hektischen Werkstattalltag ein wichtiger Faktor», erklärt er.

Beim Opel- und Suzuki-Partner der Region Aarau wird unter anderen das wirkungsvolle Reinigungsmittel Supermafrasol täglich genutzt. Es beseitigt jede Art von Schmutz, Fett, Öl, Smog oder Insekten, ohne die Oberfläche anzugreifen. Es erzielt auch in stark verdünntem Zustand eine intensive Reinigungskraft. «Wir verwenden es für die Grundreinigung des Fahrzeugchassis», sagt Galati. Bei einem jüngeren Fahrzeug, das für die Motorfahrzeugkontrolle aufbereitet wird, werde das antistatische Reinigungsmittel stark verdünnt.

Merken die Autofahrerinnen und -fahrer überhaupt, dass sich der Garagist für sie ins Zeug legt? Francesco Galati bejaht, gerade bei gut sichtbaren Stellen wie den Reifen und Felgen. «Dieser Glanz fällt auch Wochen später noch auf und Kunden, die Wert darauflegen, wollen wissen, welches Produkt wir verwenden», sagt Galati. Der Werkstattleiter ist auch in Bezug auf die Reinigungsarbeiten dem Leitsatz der in der dritten Generation geführten Ring Garage verpflichtet: «Wir hören nie auf, über neue und nachhaltige Wege nachzudenken, mit denen wir das Leben der Kunden in positiver Weise beeinflussen – oder besser: beleben – können.»
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

9 + 4 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Kommentare