DAB verstummt – ab jetzt nur noch DAB+

15. November 2016 agvs-upsa.ch - DAB ist Geschichte. Seit dem 15. November 2016 um 14.15 Uhr werden in der Schweiz nur ausschliesslich DAB+-Programme ausgestrahlt. Das DAB-Radio zeigt auf dem Display zwar noch die Namen der Programme an, sie sind aber nicht mehr zu hören.

Zuletzt waren noch neun Radioprogramme der SRG auf DAB zu hören. Sie wurden auf DAB+ transferiert. Mit einem herkömmlichen DAB-Radio lassen sich zwar nach wie vor UKW-Programme empfangen (sofern das DAB-Gerät über einen UKW-Empfänger verfügt), doch auch die Zeit von UKW ist läuft allmählich ab. 2024 wird der letzte UKW-Sender vom Netz genommen.
Für die Schweizer Garagisten ist das vor allem eine Chance. Das Nachrüsten von bestehenden Fahrzeugen und der Verkauf von Neuwagen mit DAB+ bieten als attraktive Service-Leistungen eine interessante zusätzliche Einnahmequelle.

Nützliche Informationen zur Umstellung auf DAB+ finden Sie unter diesem Link: www.dabplus.ch/de/dabplus
 
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie